Ent-Psycho-Pathologisierung: ICD-11 endlich endgültig!

Die 11. Version der ICD (Internationale Klassifikation der Krankheiten) wurde am Samstag, 25. Mai 2019 von der Weltgesundheitsversammlung endgültig verabschiedet. Nebst vielen anderen Änderungen werden darin die trans Diagnosen, die nun «Geschlechtsinkongruenz» heissen, neu definiert und vom Kapitel der psychischen und Verhaltensstörungen weg verschoben in ein neues Kapitel zur sexuellen Gesundheit («conditions related to sexual […]

Teil II: Was wollen wir eigentlich?

Häufig kommt die Frage auf, worum heutzutage überhaupt noch gekämpft werden muss. Haben wir als LGBTI+ Community im Allgemeinen und trans Menschen im Speziellen nicht schon alles erreicht, was es braucht zur Gleichberechtigung? Klar, die Eheöffnung fehlt noch, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Und ein paar engstirnige Menschen wird es immer geben, […]

WHO: Trans* Sein nicht länger „Störung von Psyche und/oder Verhalten“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die nächste Version der ICD (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems), weltweit die wichtigste Klassifikation von Krankheiten, veröffentlicht. Darin werden trans Diagnosen endlich nicht mehr als „Störung von Psyche oder Verhalten“ eingeordnet – ein Meilenstein für die globale Trans-Community! Diese aktuelle ICD 11 wird ab 2022 international und […]

A Change Is Gonna Come

Liebe Mitglieder, liebe Freund*innen von TGNS Seit 2010, seit der Gründung von TGNS, habe ich im Vorstand mitgearbeitet. Erst als Vorstandsmitglied, ab September 2012 wurde ich als Nachfolger von Alecs Recher Co-Präsident bzw. Präsident von TGNS. Jetzt ist es für mich an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten und ich möchte mich aus dem Vorstand verabschieden. […]

Keine Sternstunde zum «Kampfbegriff Gender»

Am Sonntag, 21. Januar 2018 hat das Schweizer Fernsehen (SRF) eine ganze Themenreihe von Dokumentationen und Diskussionssendungen zum Thema Trans gestartet. Den Anfang machte eine «Sternstunde Religion», die leider keine Sternstunde war. Geladen waren zwei Expert*innen, die jedoch beide weder beruflich noch privat Erfahrung mit dem Trans-Thema hatten, auf welches die Diskussion schnell einschwenkte. Hinzu […]

Am 29. April 2017 findet der 1. Transtag in der Romandie statt

Endlich ist es so weit: am Samstag 29.April 2017 findet in Yverdon-les-bains zum ersten Mal der Congrès Trans* Suisse Romandie statt. Im Parc Scientifique et Technologie haben wir 2 Seminarräume reserviert und werden 7 Workshops anbieten. Tagungssprache ist französisch. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du auf www.congres-trans.ch. Die Tagung wird von Uschi […]

Zwangssterilisationen an Transmenschen verletzen Menschenrechte

Am 6. April 2017 verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Frankreich, weil Transmenschen für die Änderung des amtlichen Geschlechts zu medizinischen Eingriffen gezwungen werden. Ein wegweisendes Urteil, das sich wohl auch deutlich auf die Schweizer Gerichtspraxis auswirken wird. Die Klägerinnen, die drei Transfrauen A.P., Garçon und Nicot, hatten die Änderung ihres amtlichen Geschlechts vor lokalen […]

Ergebnisse der Umfrage zur Patient_innenzufriedenheit am USZ

Transgender Network Switzerland (TGNS) hat zwischen Juli und August 2016 eine nicht-repräsentative Umfrage mit total 44 Personen zur Patient_innenzufriedenheit am Universitätsspital Zürich (USZ) durchgeführt. Die Umfrage erfolgte auf Anfrage des Beschwerdemanagers des USZ. Von den beteiligten Personen haben sich 42 als trans* (29 Frauen, 13 Männer) und je eine Person als nicht-binär respektive inter* bezeichnen.