Vernehmlassungen: Ehe für alle und Schutzmassnahmen für Minderheiten

Die Ehe für alle Paare, unabhängig ihres Geschlechts und ohne Diskriminierungen, diese Forderung unterstützen wir mit unserer Vernehmlassung. Vor allem sollen alle Paare, von denen mindestens eine Person schwanger werden kann, Zugang zu Samenspenden bekommen können. Wie es verheiratete Paare nach Schweizer Recht eben können.

Unsere ausführliche Vernehmlassung zur «Ehe für alle» (in Deutsch)


Der Bundesrat möchte künftig «Massnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit von Minderheiten mit besonderen Schutzbedürfnissen» zu 50 % mitfinanzieren können. Eine grundsätzlich gute Idee, finden wir. Zu diesen Minderheiten sollen auch wir LGBTI-Menschen gehören – wofür der Bundesrat allen Ernstes den Begriff «sexuelle Orientierung» vorschlägt. TGNS fordert in einer gemeinsamen Stellungnahme mit InterAction, LOS und Pink Cross, dass die korrekten Begriffe verwendet werden: sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck und Geschlechtsmerkmale.

Und ein paar weitere Verbesserungen der Verordnung, die ihr in unserer Vernehmlassung nachlesen könnt (in Französisch):
Ordonnance sécurité des minorités 2019

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen