Die Referierenden und Moderatorinnen der Tagung
Die Referierenden und Moderatorinnen der Tagung

An der Tagung Transmenschen in der Schweiz. (Menschen-) Rechtliche Fragen zur Geschlechtsidentität: Selbstbestimmung oder Bevormundung? vom 23. November 2012 verfolgten über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vorträge zur Frage Was ist trans* aus heutiger Sicht?, zur Verletzung der Menschenrechte von Transmenschen sowie zur Rechtssituation in Europa. Besonders spannend waren die Beiträge zur Änderung von Namen und amtlichem Geschlecht und zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Referate zur schwierigen Situation von Transmenschen auf dem Arbeitsmarkt beschlossen die Tagung.

Fachleute und Interessierte aus ganz verschiedenen Fachrichtungen empfanden  die Mischung der verschiedenen Themenbereiche wie auch die Möglichkeit des Networkings als besonders bereichernd.

Siehe auch: reich bebilderter Tagungsbericht von Queeramnesty.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen