Erster Präsidiumswechsel bei TGNS

Der Gründer und bisherige Co-Präsident von TGNS, Alecs Recher, hat gestern Nachmittag die Leitung des Vereins weitergegeben. Neu wird Henry Hohmann (ad interim) mit Alicia Parel (bisher) zusammen das Co-Präsidium bilden. Mit dem 50-jährigen Kunsthistoriker übernimmt ein TGNS-Vorstandsmitglied der ersten Stunde diese Aufgabe. Nebst seiner Tätigkeit im Vorstand leitet Henry den monatlichen Stammtisch für Transmenschen in Bern, amtet als Revisor der Homosxuellen Arbeitsgruppen Bern und singt in zwei Berner Chören. Aktuell zeichnet er als Hauptorganisator für die juristische Fachtagung, welche TGNS gemeinsam mit dem Schweizerischen Kompetenzzentrum für Menschenrechte am 23. November organisiert. Alecs gibt die Leitung von TGNS vor allem auch ab, weil er anfangs September in den Vorstand von Transgender Europe (TGEU) gewählt worden ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen