WORKSHOP: Schutz von intergeschlechtlichen Kindern – ohne Wenn und Aber

Map Unavailable

Datum/Zeit
Date(s) - 4 Sep 2022
2:00 PM - 4:00 PM
iCal
0

Ort
Regenbogenhaus, Zollstrasse 117


50 JAHRE HAZ – QUEER ZÜRICH

In Zusammenarbeit mit InterAction Schweiz. Geleitet von Mirjam Werlen. Offen für alle, ausser medizinische Fachpersonen.

Am 18. März 2022 reichten Mitglieder des schweizerischen Ständerats die Motion 22.3355 ein, welche nicht verhältnismässige medizinische Eingriffe an intergeschlechtlichen Kindern verbieten will. Das entspricht dem Hauptziel von InterAction Schweiz. Dieser interaktive Workshop geht genauer diese Thematik ein:

In einer Einführung lernt ihr Erfahrungen von intergeschlechtlichen Menschen kennen. Aus persönlichen Geschichten werden so unter anderem Erfahrungen aus der Schule und über das Erwachsenwerden geteilt. Wir stellen uns auch die Frage, warum es für intergeschlechtliche Kinder schwierig ist, Teil der LGBTQIA+-Community zu werden. Im Hauptteil wird auf die Motion in der Schweiz eingegangen und was genau wir fordern. Dies wird verglichen mit der Situation in anderen Ländern, insbesondere mit dem deutschen Verbot von medizinischen Eingriffen. Mit diesen Hintergrundinformationen möchten wir anschliessend in einen interaktiven Austausch mit den Workshop-Teilnehmer*innen treten.

In Zusammenarbeit mit InterAction Schweiz. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wir bitten den Wunsch der Workshopleitung, dass medizinische Fachpersonen nicht teilnehmen, zu respektieren.

https://www.eventbrite.ch/e/workshop-schutz-von-intergeschlechtlichen-kindern-ohne-wenn-und-aber-tickets-395868793217