Podium: «Fighting for…? Queerness & Climate Justice!?”

Map Unavailable

Datum/Zeit
Date(s) - 21 Jun 2022
7:00 PM - 8:30 PM
iCal
0

Ort
Kaserne Basel


LGBTIAQ*-Bewegung trifft Klimabewegung zum 50. Jahrestag der habs-Gründung

Am 21.6.1972 wurde die habs als Gruppe in Basel gegründet. Zum 50. Jahrestag fragen wir: Wo könnte die gesellschaftspolitische Reise heute hingehen? Wo berühren sich Queerness und Klimagerechtigkeit? Dazu laden habs queer basel ein:

Podium: «Fighting for…? Queerness & Climate Justice!?”

Die moderne LGBT*-Bewegung bekam vor über 50 Jahren mit den Stonewall-Riots eine besondere Aufmerksamkeit. Als Aufbruch mit revolutionärem Anspruch verfolgte sie aber schon bald darauf eine «Single-Issue-Politik»: Sie fokussierte auf Anliegen, die unmittelbar auf die Rechte von LGBT*-Menschen zielten. Wo steht die LGBT*IAQ-Bewegung heute? Wie vernetzt sie sich mit anderen sozialen Bewegungen? Was ist ihr emanzipatorischer Anspruch? Was bedeutet Intersektionalität angesichts von Klimaungerechtigkeit? Was könnten Kritik an fossilem Kapitalismus und «imperialer Lebensweise» mit Queer-Politics zu tun haben?

Podiumsgäste

  • Malcolm Elmiger, habs queer basel, Vorstand
  • Alecs Recher, Transgender Network Switzerland (TGNS), Leitung Rechtsberatung & Advacocy
  • Roman Heggli, Pink Cross, Geschäftsleiter
  • Alessandra Widmer, Lesbenorganisation Schweiz (LOS), Co-Geschäftsleiterin
  • Cyrill Hermann, Klimastreik Schweiz, Queer-Gruppe
  • Jugendgruppe anyway/Milchjugend (angefragt)

Moderation und Kurzinput

  • Axel Schubert, Mitglied habs, Vorstandssprecher (2oo7-12); Klimaverantwortungjetzt.ch; Mitinitiant Klimagerechtigkeitsinitiative Basel2030

Eintritt frei

Ausklang in der Zischbar

Alle Freund:innen aus allen Bewegungen: herzlich willkommen!