Interreligiöser-queerer / interfaith-queer Potluck

Map Unavailable

Datum/Zeit
Date(s) - 9 Sep 2022
7:00 PM - 9:00 PM
iCal
0

Ort
Zollküche beim Regenbogenhaus


50 JAHRE HAZ – QUEER ZÜRICH

Gemeinsames Essen und Austausch zu Queersein, Glaube und G*tt*innen. A shared meal and exchange about queerness, faith, and Gods*esses.

https://www.eventbrite.ch/e/kulinarik-workshop-interreligioser-queerer-interfaith-queer-potluck-tickets-396398577817

–– English below ––

In vielen Religionen und spirituellen Kulturen hat Essen einen wichtigen Stellenwert. Essen ist aber auch ein Mittel, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Beides trifft bei diesem interreligiösem Potluck zusammen. Ein «Potluck» ist ein kommunales Abendessen, zu dem die teilnehmenden Personen Essen beitragen, welches dann mit allen geteilt wird. Zu diesem Potluck kann jede*r genau das beitragen, was für ihn*sie gerade passt – sowohl was das Essen als auch was das Teilen von persönlichen Erfahrungen angeht. Gegessen wird, was wir miteinander teilen. Gesprochen wird darüber, was wir gegenseitig einbringen. Wir möchten also beim Essen und durch das Essen in einen Austausch über unsere Identität als LGBTQIA+-Menschen und über Religion, G*tt*innen, Glauben, die Welt und uns treten.

Begleitet wird das gemeinsame Essen durch kurze Inputs von Menschen aus der Community, die über ihren Glauben, Spiritualität oder Religion erzählen. Zusätzlich wird es auf den Tischen vorbereitete Fragen geben, die weitere Gespräche anregen sollen. Wir kommen miteinander über Queerness und Glauben ins Gespräch und unsere persönlichen Erfahrungen, Wünsche und Ängste in dieser Hinsicht– auch deine persönlichen Fragen und Gedanken sollen Platz finden.

Natürlich werden wir auf individuelle Essenswünsche, -traditionen und -einschränkungen Rücksicht nehmen.

Melde bitte durch dieses Formular an, was du mitbringen magst, aber auch, was wir beachten sollten: https://forms.gle/ntfUKnqUZnKLWGyG6


– – ENGLISH – –

For many religions and spiritual practices, food has a special significance. But food is also a way for us to enter into a conversation. Both come together at this interreligious potluck. A “potluck” is a communal dinner to which participants contribute food that is then shared with everyone. Each person can contribute to the potluck in whatever way that feels good to them—both in terms of food and in terms of sharing personal experiences. We eat what we share with each other. And we talk about what we each want to bring to the table. While eating and through food, we want to stimulate an exchange about our identity as LGBTQIA+ people and about religion, God, faith, the world, and ourselves.

The shared meal will be accompanied by short inputs from people in the community who will share stories about their faith, spirituality, or religion. In addition, there will be sets of questions at the tables that may inspire further conversations. We will talk with each other about queerness and faith and our experiences, wishes, and fears in regards to this—your personal questions and thoughts shall also find a place in all this.

Of course, we will take into account individual food requirements and wishes.

Please let us know through this form what you would like to bring, but also what we should know in terms of food wishes/restrictions: https://forms.gle/ntfUKnqUZnKLWGyG6