Dokumenterfilm Transit Havana

Datum/Zeit
Date(s) - 1 Feb 2017 until 1 Feb 2017
7:00 PM - 8:30 PM
iCal
0

Ort
Coalmine


TRANSIT HAVANA

von Daniel Abma, Deutschland/Niederlande 2016
Audio: Spanisch (Untertitel D), 88 Min.
Eintritt Fr. 10.–
www.coalmine.ch

Der Dokumentarfilm handelt von der Situation von Transgender-Menschen in Kuba, wo ein staatliches Programm für Transgenderhilfe besteht.

Dieses wird von Mariela Castro, der Tochter des Präsidenten, geleitet und ermöglicht jährlich fünf kubanischen Transgendern eine Geschlechtsangleichung (die von eingeflogenen belgischen und holländischen Ärzten durchgeführt wird). Gemäss den Zielen der sozialistischen Revolution von 1959 geht es dabei vor allem um Emanzipation und Selbstverwirklichung: ‚Homophobia no, socialismo si!‘, lautet die offizielle Kampfansage.
Der Staat unterstützt die Transmenschen auch mit Therapien, Hormonen, Operationen und ihren neuen Identitäten. Doch entwickelt sich Kuba wirklich zu einem Ort, der Transgender willkommen heißt?

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19 Uhr
COALMINE im Volkarthaus, Turnerstrasse 1 (unmittelbar beim Hauptbahnhof), 8400 Winterthur

Flyer