Criss Cross: Das Theater der Geschlechter

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Datum/Zeit
Date(s) - 19 Mai 2018
3:00 PM - 5:00 PM
iCal
0

Ort
Kunstmuseum Basel


Gesprächsrunde mit Milky Diamond, Künstler_in und Dragqueen, Zürich;
Marion Schulze, Soziologin, Universität Neuenburg;
Florian Vock, LGBT-Aktivist, Sozialist, Gewerkschafter, Baden;
Fleur Weibel, Doktorandin Universität Basel, Gender Studies, Basel.

Kosten: frei (ohne Ausstellungsbesuch) / 26CHF (mit Ausstellungsticket „Basel Short Stories“)

Criss Cross:
Fünf Gesprächsrunden zu gesellschaftlichen Themen anlässlich der Basel Short Stories.

Von virulenten Debatten bis zu scheinbar peripheren Phänomenen des Lebens: Im neuen Programmformat Criss Cross kommen im Kunstmuseum Basel nachdrücklich gesellschaftliche Themen zur Sprache. In insgesamt fünf Gesprächsrunden umkreisen Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen Perspektiven Themenfelder, die in der Ausstellung wurzeln: die gesellschaftliche Gerechtigkeit, Bewusstsein und Rausch, Körper in Bewegung, die Entdeckung der Natur und das Theater der Geschlechter. Die Zusammensetzung der Gesprächsrunden ist offen und heterogen angelegt. Sie setzt sich aus Praktikern und Theoretikern zusammen, ist disziplinenübergreifend und vermischt hoch- und populärkulturelle Aspekte. Die Gespräche zielen auf einen lockeren, unterhaltsamen und klugen Austausch ab mit dem Ziel, Querverbindungen und überraschende Einsichten hervorzubringen. Die Gesprächsrunden erlauben so einem gemischten, interessierten Publikum die Auseinandersetzung sowohl mit der Ausstellung als auch mit gesellschaftlichen Fragen.

Alle Termine:
http://kunstmuseumbasel.ch/de/besuch/agenda/criss-cross

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen