Queer Refugees – auch in der Ostschweiz?!

Datum/Zeit
Date(s) - 16 Sep 2016
6:00 PM - 9:00 PM
iCal
0

Ort
Solidaritätshaus


Homo-, bisexuelle oder transidente Menschen (LGBT) werden in vielen Ländern verfolgt. Unter gewissen Umständen wird dies in der Schweiz als Asylgrund anerkannt. Doch vielfach werden sie hier erneut diskriminiert oder müssen sich verstecken.

Die Veranstaltung beleuchtet diese Situation u.a. mit Hilfe von Erlebnisberichten und Einblick in das aktuelle Asylverfahren. Welche Massnahmen sind in der Ostschweiz erforderlich, was wird bereits getan? Wie arbeitet die Gruppe Queer refugees von Amnesty international? Sie richtet sich an alle Menschen, die im Asylbereich tätig sind und an alle Flüchtlinge und Migrant_innen sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Solidarität schliesst alle ein.

Der Abend wird organisiert von der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen in Zusammenarbeit mit Queeramnesty. Getränke und Apéro sind offeriert vom Solidaritätshaus (Kollekte).