Ergiebiger Einblick in die Rechtssituation von Transmenschen in der Schweiz

An der Tagung Transmenschen in der Schweiz. (Menschen-) Rechtliche Fragen zur Geschlechtsidentität: Selbstbestimmung oder Bevormundung? vom 23. November 2012 verfolgten über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vorträge zur Frage Was ist trans* aus heutiger Sicht?, zur Verletzung der Menschenrechte von Transmenschen sowie zur Rechtssituation in Europa. Besonders spannend waren die Beiträge zur Änderung von Namen und amtlichem Geschlecht […]

Erster Präsidiumswechsel bei TGNS

Der Gründer und bisherige Co-Präsident von TGNS, Alecs Recher, hat gestern Nachmittag die Leitung des Vereins weitergegeben. Neu wird Henry Hohmann (ad interim) mit Alicia Parel (bisher) zusammen das Co-Präsidium bilden. Mit dem 50-jährigen Kunsthistoriker übernimmt ein TGNS-Vorstandsmitglied der ersten Stunde diese Aufgabe. Nebst seiner Tätigkeit im Vorstand leitet Henry den monatlichen Stammtisch für Transmenschen […]

Fachtagung „Transmenschen in der Schweiz. (Menschen-) Rechtliche Fragen zur Geschlechtsidentität: Selbstbestimmung oder Bevormundung?“

Wie ist die aktuelle Rechtslage zur Änderung des Namens und amtlichen Geschlechts? Unter welchen Voraussetzungen kann eine medizinische Geschlechtsangleichung vorgenommen und nach KVG übernommen werden? Ist das Gleichstellungsgesetz anwendbar? Wo steht die Schweiz dabei im europäischen Vergleich? Nach den Vorträgen ist jeweils Zeit zur Diskussion und für weitere Fragen vorgesehen.

“Geschlecht, was ist das überhaupt?” – Podiumsdiskussion von homo-sapiens und TGNS

Unter Moderation von Bettina Dyttrich, WOZ, diskutieren auf dem Podium: – Eveline Yv Nay, wissenschaftliche_r Assistent_in am Zentrum Gender Studies der Uni Basel – Niklaus Flütsch, Gynäkologe – Silvia Müri, Sozialarbeiterin und Queeraktivistin – Martina Fritschy, Unterrichtsassistent/-in Theorie-Studien zur Medien-, Kunst- und Designpraxis – Martina Bucher, Ingenieurin Veranstaltungsflyer

Pride Delémont le 30 juin 2012 – avec discours de Niels Rebetez, TGNS

„Réclamer les mêmes droits que les personnes non-LGBT, c’est bien, mais cela ne devrait pas se faire au détriment des personnes trans et bi, comme c’est encore parfois le cas aujourd’hui. Et, chacune et chacun, n’oubliez pas qu’en ce qui concerne la discrimination, taire, c’est déjà faire violence.“ -> Pride Delémont – Discours de Niels […]

Benachteiligung von Transpersonen im Schweizer Arbeitsmarkt

Im Frühjahr 2012 wurden von der Organisation Transgender Network Switzerland (TGNS) erstmals Daten zur Situation von Transmenschen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt erhoben. Die Resultate lassen aufhorchen: Die Arbeitslosenquote der 35 befragten Personen liegt bei 20 %, was sechsmal höher ist als die Arbeitslosenquote der Gesamtbevölkerung im selben Zeitraum. Im Durchschnitt wurde jeder der befragten Transpersonen […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen