Ungarn schränkt Rechte ein

Trotz internationaler Proteste hat das ungarische Parlament am Dienstag, 19. Mai 2020, die Möglichkeit der rechtlichen Anerkennung von trans und intergeschlechtlichen Menschen abgeschafft. Damit werden grundlegende Rechte beschnitten und trans Menschen weiteren Diskriminierungen ausgesetzt. 

Hate-Crime-Bericht 2019

Im Jahr 2019 wurden 66 Fälle von LGBTQ-feindlichen Hate Crimes gemeldet, also mehr als ein Fall pro Woche. Gleichzeitig bleibt die Dunkelziffer hoch. Das zeigt: Angriffe auf LGBTQ-Personen sind leider weiterhin alltägliche Realität. Die LGBTQ-Organisationen fordern nun einen nationalen Aktionsplan mit griffigen und koordinierten Massnahmen.

Schweiz hinkt bei LGBTI-Rechten hinterher

Die neue «Rainbow Map» von ILGA Europe zeigt, dass die Schweiz in Bezug auf die Rechte und die Gleichberechtigung von LGBTI-Person noch immer im Rückstand ist. Sie landet im europäischen Vergleich nur gerade auf dem 23. Platz (von 49 Ländern). Dieses schlechte Resultat ist auf einen eklatanten Mangel an Schutz für trans und intergeschlechtliche Personen […]

Operationen finden wieder statt

Es gibt gute Neuigkeiten. Mit der Lockerung der Corona-Auflagen vom 27. April kehren bereits jetzt die Spitäler, die trans Personen operieren, zur Normalität zurück. Sowohl die Universitätsspitäler in Basel, Zürich, Lausanne und Genf, als auch das Kantonsspital Zug sind dabei, verschobene Termine neu zu disponieren. Mit unser aller Hilfe (Abstand, Händewaschen, Masken im ÖV und […]

LGBTIQ-Menschen und Pflege

Im August 2019 hat die Fachgruppe Alter von Pink Cross, LOS, InterAction, QueerAltern, Network und TGNS eine Umfrage in der Schweizer LGBTIQ-Community über die Erwartungen an Alters- und Pflegeeinrichtungen, Spitex und Pflegefachschulen durchgeführt. An der Umfrage nahmen 246 Personen im Alter von 20 bis 81 Jahren teil, davon 39 trans Personen (binär, nicht binär, genderfluid), […]

Neuer ECRI-Bericht

Die Kommission gegen Rassismus und Intoleranz des Europarates (ECRI) traf sich bei ihrem Besuch der Schweiz anfangs 2018 auch mit Vertreter_innen der LGBTI-Organisationen. TGNS war selbstverständlich wiederum mit von der Partie.

Trotz Corona: Wir sind für dich da

Die Beratungsangebote von TGNS (Rechtsberatung, Kinderberatung, Berufsberatung) und die Trans-Fachstellen in den Checkpoints Bern, Lausanne und Zürich sind alle auch in Corona-Zeiten für euch da!  Beachtet bitte folgendes: Eventuell müssen die Beratungen zu nicht dringenden Anliegen etwas eingeschränkt werden, damit wir für drängende Unterstützungsbedürfnisse aus der Community Zeit haben. Die Rechtsberatung hat vorübergehend eine eigene […]

TGNS-Agenda

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen leider auch zahlreiche Anlässe von und für unsere Community abgesagt werden. Dies betrifft auch Veranstaltungen, die in der Agenda auf unserer Website aufgeführt sind.Viele dieser Anlässe organisiert TGNS nicht selbst und entscheidet daher auch nicht über die Durchführung oder Absage. Bitte informiert euch direkt bei den jeweiligen Veranstalter_innen, ob / in welcher Form ein Anlass stattfindet.