Schweizer LGBT-Organisationen fordern vollständige Eheöffnung

Mit 14 zu 11 Stimmen hat die Rechtskommission des Nationalrats die Bundesverwaltung beauftragt, auf der Basis der Parlamentarischen Initiative der Grünliberalen und eines Berichts des Bundesamts für Justiz eine konkrete Vorlage zur Einführung der Ehe für alle auf Gesetzesstufe auszuarbeiten. Mit diesem Entscheid bekräftigt die Rechtskommission, dass endlich konkrete Fortschritte gemacht werden müssen in der […]

Coming-out am Arbeitsplatz mehrheitlich erfolgreich

Bereits 2014 erhob TGNS in einer ersten Umfrage die teils ernüchternde Situation von trans Menschen auf dem Arbeitsmarkt. Im Rahmen des vom EBG unterstützten Projekts «Trans-Fair» führte TGNS eine erneute Umfrage in der Community durch. Die Ergebnisse dieser zweiten Umfrage wurden bereits anlässlich der Lancierung des trans welcome-Portals im März 2018 vorgestellt. Im Folgenden präsentieren wir euch […]

WHO: Trans* Sein nicht länger „Störung von Psyche und/oder Verhalten“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die nächste Version der ICD (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems), weltweit die wichtigste Klassifikation von Krankheiten, veröffentlicht. Darin werden trans Diagnosen endlich nicht mehr als „Störung von Psyche oder Verhalten“ eingeordnet – ein Meilenstein für die globale Trans-Community! Diese aktuelle ICD 11 wird ab 2022 international und […]

Bundesrat bringt Gesetzesvorschlag für leichtere Personenstandsänderung

Der Bundesrat legt heute einen Vorentwurf zur leichteren Personenstandsänderung vor. Diese Idee begrüssen wir! Doch bevor diese Änderungen Wirklichkeit werden, geht ein langer parlamentarischer Prozess voraus, in dem wir viel Aufklärungsarbeit leisten müssen. Zuerst werden wir den Vorentwurf im Detail analysieren und dann selbstverständlich vor und hinter den Kulissen arbeiten, damit am Ende eine möglichst […]

TGNS Mitgliederversammlung 2018

An einem sonnigen Samstag, den 21. April, fand die neunte Mitgliederversammlung von TGNS im schönen Solothurn statt. In den gemütlichen Räumlichkeiten der Genossenschaft Kreuz nahmen 46 Mitglieder und Gäste teil am Geschehen. Die Versammlung genehmigte Protokoll, Jahresbericht, Bilanz und Budgetvorschlag, wurde informiert über das Projekt trans welcome, entschied über Fundraisingpläne und erhielt eine Vorschau für […]

Trans Stimmen zum Internationalen Frauentag 2018

Nur zu oft ist die Rede davon, wie gut wir es als Frauen in der Schweiz im Jahr 2018 doch haben. Und natürlich können wir froh sein über die Kämpfe, die wir nicht mehr führen müssen, und über die Rechte und Pflichten, die andere für uns errungen haben. Gerade dafür ist die historische Entstehung des […]

Von „mitgemeint“ zu „Wir für uns“

Es war ein bewegendes Jahr. Wir haben das Jahr gestartet mit schlimmen News aus den USA: Trans Menschen, die dort Ihrer Rechte beraubt wurden. Und wir schliessen das Jahr mit einem stolzen Lächeln auf den Lippen: Es ist viel Positives passiert in der Schweiz. Aber eins nach dem anderen.

Trans Day of Remembrance (TDoR) 2017

Am 20. November, dem Transgender Day of Remembrance (TDoR), gedenken Transmenschen und ihre Freund_innen in aller Welt der Opfer transphober Gewalt. Zwischen dem 1. Januar 2008 und dem 30. September 2017 wurden weltweit 2‘609 Transmenschen aufgrund ihrer Geschlechtsidentität ermordet. Allein in den vergangenen 12 Monaten wurden in 71 Ländern 325 Morde an Transpersonen registriert. Es […]

UPR 2017: Handlungsbedarf für Trans-Rechte in der Schweiz

Am Morgen des 9. Novembers 2017 fand die dritte universelle periodische Überprüfung der Schweiz, kurz: UPR, vor der UNO statt. Transgender Network Switzerland (TGNS) ist hoch erfreut, dass zahlreiche Empfehlungen zur Menschenrechtssituation von Transmenschen an die Adresse der Schweiz ergingen und fordert deren Annahme und Umsetzung in Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft.