Tag der Sichtbarkeit von trans Menschen im Zeichen von trans welcome

Zum «Transgender Day of Visibility», am 31. März, fand am Vortag auf der Zürcher Rathausbrücke eine Kundgebung gegen die Diskriminierung von trans Menschen am Arbeitsplatz statt, welche von rund 30 Aktivist_innen und Unterstützer_innen besucht wurde.

Gleichzeitig wurde der Abschluss der «50 Day Challenge» von trans welcome gefeiert. Innerhalb von 50 Tagen haben wir mit aktiver Hilfe der Community 100 neue Firmen und Organisationen gesucht, welche die Anliegen von trans welcome unterstützen. Das ehrgeizige Ziel wurde fast erreicht: Die Liste der trans welcome Unterstützer_innen zählt nun 186 Firmen und Organisationen. Darunter ist auch erstmalig ein Kanton, und zwar der Kanton Zug.

Zur Feier der «50 Day Challenge» und des «Transgender Day of Visibility» wurde ein überdimensionales trans welcome-Logo aus Einzelteilen aufgestellt. Die Puzzle-Elemente stehen symbolisch für die trans welcome-Unternehmen und -Organisationen, die sich für eine nicht diskriminierende Betriebskultur sowie für eine inklusive und vielfältige Arbeitswelt engagieren.

TGNS dankt den Firmen, NGO, Behörden und Bildungseinrichtungen, die sich für trans Menschen in der Arbeitswelt stark machen und richtet einen Appell an die Schweiz, dass das Bewusstsein für die Situation von trans Menschen auf dem Arbeitsmarkt geschärft werden müsse und dass alle zur Verbesserung der Situation einen Teil beitragen können.

trans welcome unterhält ebenso ein Webportal, welches für Arbeitgebende, Arbeitsvermittlungsstellen und Arbeitnehmende Informationen rund ums Thema Trans und Coming-out im Arbeitsumfeld zur Verfügung stellt sowie persönliche Beratung und Unterstützung in Form von Schulungen anbietet.

Mehr Informationen unter transwelcome.ch