Tschetschenien: Brief der Dachverbände an Bundesrat Burkhalter

Fast täglich erfahren wir in der Schweiz schreckliche Nachrichten aus Tschetschenien, wo LGBTI-Menschen systematisch verfolgt und in «Konzentrationslagern» eingesperrt werden.

Die Fachgruppe International der Schweizer LGBT+-Dachverbände hat daher einen Brief an Bundesrat Burkhalter verfasst, in dem der Bundesrat aufgefordert wird, diese Vorfälle zu verurteilen und sich dafür einzusetzen, dass in Tschetschenien die Menschenrechte eingehalten werden, die Hassverbrechen untersucht werden und die Verantwortlichen vor Gericht gestellt werden. Ausserdem sollen Asylsuchende, die – nicht nur aus Tschetschenien – wegen ihrer Geschlechtsidentität oder sexuellen Orientierung verfolgt werden, in der Schweiz Asyl erhalten.

Kundgebung: Am 13. April, 19-20 Uhr findet in Bern auf dem Bundesplatz eine von der Milchjugend organisierte Kundgebung für Tschetschenien statt: Link

Der Brief an BR Burkhalter im Wortlaut: PDF

Speziell zur Gewalt gegen Transmenschen

Urgent Action von Queeramnesty Schweiz für Tschetschenien

Der Brief der HAB Bern an BR Burkhalter

Human Rights Watch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen