Ein Jahr TGNS-Geschäftsstelle

senata-transtagung

Es verflog wie im Flug, mein erstes Jahr in der Geschäftsstelle von Transgender Network Switzerland. Obwohl anfangs weder die anfallenden Arbeiten noch das zu erwartende Pensum erahnt werden konnten, fasste ich erstaunlich schnell Fuss in der Geschäftsstelle. Zugegebenermassen blieb mir nicht viel anderes übrig, denn eine Arbeitskraft wurde sehnlichst erwartet. Der Berg an pendenten Arbeiten schien mir nicht zu bewältigen. Und dennoch: Mit jeder Woche konnten mehr Aufträge als erledigt markiert werden. Meine vermeintlichen Stärken, das vernetzte Denken und mein geisteswissenschaftlicher Hintergrund, kamen anfangs nur selten zum Tragen. Dafür kam mir vor allem meine Flexibilität in den ersten Monaten zu gute.

Inzwischen sind alle Altlasten abgearbeitet. Allerhöchste Priorität hat nun die Beschaffung neuer Finanzmittel. Die zugesicherte Finanzierung der Geschäftsstelle durch die privaten Gönner_innen läuft in exakt einem Jahr aus. Auf die Geschäftsstelle kann aber bereits jetzt nicht mehr verzichtet werden. Daher suchen der Vorstand und ich nach Möglichkeiten, wie wir diese zukünftig finanzieren und ausbauen können. Das Trans*-Thema wird gesellschaftlich und politisch immer wichtiger und findet mehr und mehr Aufmerksamkeit.

Der Vorstand, die Berater_innen und die involvierten IT-Fachleute im Umfeld von Transgender Network Switzerland haben mir den Einstieg in der Geschäftsstelle ungemein erleichtert. Ich wurde wärmstens empfangen und sofort im TGNS-Team aufgenommen. Die einzelnen Personen nahmen sich Zeit, um mich mit verschiedenen Arbeitsbereichen vertraut zu machen – und zeigten sich dabei ausgesprochen geduldig. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken!

Mein grösster Dank wie auch der des gesamten Vorstands und des Präsidenten geht aber an die über dreissig Gönner_innen, die Transgender Network monatlich einen festen Beitrag überweisen, um meine Stelle zu finanzieren. Im ersten Jahr der Geschäftsstelle ist enorm viel erreicht worden – dank euch!

Herzlich,
Senata Wagner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen