Transgender Day of Remembrance

TDOR DEAm 20. November begehen Menschen in aller Welt den internationalen Gedenktag für die Opfer transphober Gewalt. Wir gedenken der aus Hass ermordeten Transpersonen, dabei handelt es sich fast ausschliesslich um Transfrauen. Im Jahr 2014/2015 beklagen wir den Tod von 271 Transmenschen. Aus diesem Grund wird Transgender Network Switzerland zusammen mit QUEERAMNESTY.CH eine Mahnwache in Zürich und Bern abhalten.

Wir treffen uns zu einem stillen Gedenken mit Kerzen in Zürich und Bern. Kommt mit einer Kerze vorbei und gesellt euch für einige Minuten dazu. Da wir jeweils höchstens zehn Personen mit Kerze sein dürfen, können kurze Wartezeiten entstehen.

Zürich: Bahnhofquai, Trottoir beim Hauptbahnhof, Stirnseite
Freitag, 20.11.2015, 18:30-19:30 Uhr

Bern: Bärenplatz (am Käfigturm)
Freitag, 20.11.2015, 18:30-19:30 Uhr

Die Opfer lebten in 29 verschiedenen Ländern, davon die Mehrheit in Brasilien (118), Mexico (34), den USA (27) und Kolumbien (15). In Asien stammen die meisten Fälle aus Pakistan (7) und Indien (6), in Europa lebten die Personen in der Türkei (3) und Italien (2). Die Namen der Opfer können hier nachgelesen werden

Seit 2008 erfasst das Projekt Trans Murder Monitoring die Namen ermordeter Transpersonen, soweit diese überhaupt bekannt wurden. Seitdem wissen wir von 1933 ermordeten Personen aus insgesamt 64 Ländern. Diese Zahlen geben jedoch nur die Spitze des Eisbergs wieder, die Dunkelziffer ist sehr viel höher.

Mahnwache Zürich
Mahnwache Bern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen